Zutritt in Netzwerken

Einfaches Zuweisen von Rechten per Software bietet Vorteile gegenüber Stand Alone Lösungen. Mit dem skalierbaren und einfach nachzurüstenden System kann standortübergreifend Zutritt verwaltet werden.
Vergabe und Entzug von Zutrittsrechten per Webinterface bieten enorme Vorteile im Gebäudemanagement – ob bei Ferienwohnungen oder mehreren Firmenstandorten. Die Zutrittsrechte
können abhängig von Personen oder Gruppen angelegt werden und lassen sich jederzeit mit sofortiger Wirkung ändern: mit dem zukunftsfähigen, flexiblen und nachrüstbaren TCS-Zutrittskontrollsystem.

  • Zentrale Administration
  • Bis zu 100.000 Nutzer und 1 Million Ereignisse
  • Online-Verwaltung von Zutrittsberechtigungen

Übersichtliche Vergabe, Verwaltung und Dokumentation von Nutzerrechten

  • Vergabe nutzerbezogener, räumlich und zeitlich definierter Zutrittsrechte
  • Verwaltung für bis zu 100.000 Nutzer, auch in Gruppen
  • Zutritt wird in Echtzeit über das Auswerten der Zutrittsrechte gewährt
  • Geänderte Zutrittsrechte, auch zu nachfolgenden Türen, können vom Online-Leser an der Tür direkt auf die Transponderkarte bzw. das Identmittel geschrieben werden
  • Guthabenverwaltung möglich

Smarte Software

  • Die webbrowserbasierte Anwendersoftware TCS:PLUS übernimmt die zentrale Verwaltung und Dokumentation der Zutrittsrechte
  • Der Funktionserhalt bei Unterbrechung der Stromversorgung ist durch Anschluss eines Akkus an der Zentrale einfach möglich
  • Der Funktionserhalt ist auch bei Ausfall des Netzwerkes sicher gestellt
  • Aktuelle Zustände im Gebäude, wie z. B. offene Türen oder defekte Systemkomponenten, werden visualisiert
  • Die Datensicherung erfolgt durch permanente Synchronisation der BCM-Zentralen untereinander
  • Dokumentation und Archivierung von Zutrittsereignissen

Zutrittsrechte gewähren

  • An TCS-Online- bzw. -Offline-Lesegeräten
  • An TCS-Außenstationen mit integrierten Online-Lesegeräten
  • Der Zutritt erfolgt entweder per Transponderkarte / Tag, PIN-Code, Telefonnummer oder Handsender

Mögliche Anwendungen

  • In der Wohnungswirtschaft, auch mit dezentralem Wohnungsbestand
  • Guthabenverwaltung für Leistungen z. B. in Schwimmbädern, Waschräumen, Fitnessräumen, Partyräumen
  • Zutritt zu Eingängen und Büros in Unternehmen, auch mit mehreren Standorten
  • Zutritt zu Parkhäusern, Parkplätzen und Tiefgaragen
  • Autorisierter Zutritt zu Etagen über Aufzüge
  • Zutritt zu Ferienwohnungen, auch mit unterschiedlichen Standorten
  • Zutrittsmanagement in Hotels, Schulen und Kindertagesstätten
  • Zutritt zu und innerhalb öffentlicher Institutionen, Kliniken, Ministerien, Universitäten, auch mit sensiblen Nutzungsbereichen
  • Zutritt zu Studentenwohnheimen
  • Zutritt zu gemieteten Self Storages

Systemkomponenten

Online-Leser

z. B. MIFARE® Transponderleser mit aktivierbarer Schreibfunktion


Art. 802-003-1100/-1110 mit Codetastatur
  • Online-Betrieb
  • Numerische Code-Eingabe oder -Karte
  • Schlüsselart: Karte, Tag, PIN variabel, Mobiltelefonnummer, Handsender, 4-fach-Taster
  • Statusmeldung
  • Request to exit
  • Mandantenfähigkeit
  • Zeitzonen + Zeitmanagement
  • Fernwartung (Webzugriff)
  • HTML5 Responsive
  • Protokollierung
  • Anti-Passback
  • Buchbarer und abrechenbarer Zutritt
  • Grundrissplaner
  • XML-Ausgabe
  • Einsatz innen und außen
  • Bauform: Aufputz, Unterputz oder integrierbar Schlüsseltechnologien: MIFAREClassic, MIFARE©  DESfire, Prox ENxxx

Offline-Leser

z. B. BCM Wandleser FL MIFARE® / BCM Elektronischer Knaufzylinder für Außen- und Innenbereich

Art.-Nr. 802-003-5114/813-003-3030
  • Offline-Betrieb, Stand Alone Betrieb
  • Karte
  • Schlüsselart: Karte, Tag
  • Mandantenfähigkeit
  • Zeitzonen
  • Zeitmanagement
  • HTML5 Responsive
  • Protokollierung
  • Buchbarer und abrechenbarer Zutritt
  • Grundrissplaner
  • XML-Ausgabe
  • Einsatz innen und außen
  • Bauform: Aufputz, Unterputz oder integrierbar
  • Schlüsseltechnologien: MIFAREClassic, MIFARE© DESfire, Prox ENxxx

BCM-Zentrale

z. B. BCM-Zentrale 2 TIF | 12 TE


Art.-Nr. 800-003-2xxx
  • 2 TIF / 12 TE für bis zu 4 Leser an 2 Türen
  • 4 TIF / 12 TE für bis zu 8 Leser an 4 Türen
  • Steuerung von Leser / Türöffner
  • Datenbank für bis zu 1 Million Ereignisse
  • Bis 100.000 Benutzer
  • TCP / IP-Ethernet
  • RS484 BUS
  • Konfiguration über webbrowser- basierte Software
  • Betriebssystem Linux
  • Registrierung via Lizenzcode
  • Synchronisation

Software

Anwendersofware


Anwendersoftware
  • Basislizenz 100B für 10 Teilnehmer
  • Basislizenz 1500B für 100 Teilnehmer
  • Basislizenz 3000B für 250 Teilnehmerux
  • Registrierung via Lizenzcode
  • Synchronisation

Identmittel

z. B. Transponderkarte


Art.-Nr. MCARD01
  • Transponderschlüssel-Tag mit MIFARE© SWID
  • Transponderschlüssel-Tag4k mit MIFARE© SWID mit 4k-Speicher
  • Karte MIFARE© WS ID mit ID-Nummer
  • Karte MIFARE© WS
  • Karte 4kMIFARE© mit 4k-Speicher
  • Karte 4kMIFARE© DESFireEV1 mit ID-Nummer
  • 4-Kanal-Handsender mit bis zu 25 m Reichweite
  • Rufnummer eines Mobiltelefons

Zubehör

  • Wartungspaket mit Konfigurationskarten, Ersatzprogrammierkarten, Batterieadapter, Öffnungswerkzeug und Demontagewerkzeug

Vorteile für den Betreiber

  • Im Vergleich minimale Kosten für die Ersatzbeschaffung von Schlüsseln
  • Erhöhter Wohnwert und mehr Sicherheit für Mieter
  • Kontrolle von Zutritt, Austritt und Türzuständen
  • Bestandsschutz durch zerstörungsfreien Zutritt im Notfall
  • Individuell planbar, jederzeit erweiterbar und nachrüstbar
  • Steigerung des Immobilienwertes

Planung und Projektierung

  • Netzwerk, Spannungsversorgung 230 V / 50 Hz, IY(ST)Y2 x 2 x 0,8
  • Eine entsprechende Objektverkabelung ist Voraussetzung für die Funktionsfähigkeit
  • Skalierbares und individuell anpassbares System
  • Nachrüstung bei vorhandener TCS:BUS Anlage möglich
  • Nachrüstung der Türkommunikation auch bei Fremdanlagen möglich
  • Grundrisse können zur Visualisierung in die Planung eingebunden werden
  • Vorhandene Schnittstelle zur Verbindung mit Fremdsystemen, wie z. B. Hotelsoftware
  • TCS unterstützt mit einem Team aus Fachplanern die Projektberatung und die individuelle Projektierung
  • Inbetriebnahme durch TCS möglich
  • Technische Wartung durch TCS möglich
  • Als Zusatzfunktion integrierbar in die TCS:PLUS Lösung für altersgerechtes Wohnen und Pflege

Unsere Produkte

Alle Produkte

Unsere Anwendungen

Alle Anwendungen

Beratung

Telefon: 04194 9881-188
Telefax: 04194 988 12
E-Mail: hotline@tcsag.de

Angebot

Telefon: 04194 988 11 66
Telefax: 04194 988 11 99
E-Mail: angebote@tcsag.de

Verkauf

Telefon: 04194 988 99 500
Telefax: 04194 988 99 80
E-Mail: verkauf@tcsag.de