ő˝ř Feuerwehrdurchsagen | TCS AG

Feuerwehrdurchsage

Die Infrastruktur einer TCS-T├╝rsprechanlage kann auch zur Feuerwehr-Durchsage genutzt werden. So werden alle Bewohner eines Geb├Ąudes schnell, einfach und gezielt informiert.
Die Feuerwehr-Durchsage ist ein elektronisches Alarmierungsund Informationssystem f├╝r den Einsatz in Hochh├Ąusern und erf├╝llt die Anforderungen der Hochhausbaurichtlinie. Die Bewohner werden ├╝ber die Innenstation durch Signalt├Âne, direkte Durchsagen oder aufgezeichnete Ansagen informiert.

  • Durchsagen werden automatisch abgespielt oder direkt von der Feuerwehr eingesprochen
  • Das Bedienteil Feuerwehr-Durchsage kann als Einzelger├Ąt im Innenbereich des Geb├Ąudes oder integriert in die Display- Au├čenstation realisiert werden

Funktionen

  • Eine neu zu planende TCS-T├╝rsprechanlage kann mit einer Feuerwehr-Durchsage-Einheit erweitert werden und gew├Ąhrleistet so ÔÇô insbesondere in Hochh├Ąusern ÔÇô eine schnelle Information der Bewohner im Einsatzfall durch die Feuerwehr
  • Die akustische Information der Bewohner erfolgt dabei ├╝ber die Innensprechstelle der T├╝rsprechanlage, wahlweise durch Signalt├Âne, direkte Durchsagen oder aufgezeichnete Ansagen
  • Die Information erfolgt monodirektional. Die Auswahl der Durchsage trifft die Feuerwehr je nach Gefahrenlage
  • Die Innenstationen geben Durchsagen oder akustische Informationen mit einer Lautst├Ąrke von ├╝ber 90 dB wieder
  • F├╝r den Einsatz im Innenbereich ist die Feuerwehr-Durchsage-Einheit FDE im Schutzschrank geeignet. Der optimale Standort wird in der Projektierungsphase mit der ├Ârtlichen Feuerwehr festgelegt
  • F├╝r Geb├Ąude mit sehr vielen Bewohnern oder f├╝r den Einsatz im Au├čenbereich empfiehlt sich die Display-Au├čenstation AD4 mit integrierter digitaler Feuerwehr-Durchsage-Funktion und digitaler Namensanzeige f├╝r bis zu 1.000 Rufziele

Maximale Sicherheit

  • F├╝r Hochh├Ąuser nach Muster-Hochhaus-Richtlinie (MHHR) mit mehr als 8 Geschossen
  • Integrierte Fehler├╝berwachung. ├ťberwachung des 230-V-Netzes und der TCS:BUS Spannung
  • Notstromversorgung durch Batteriebetrieb f├╝r mindestens 30 Stunden
  • Strangtrenner gew├Ąhrleisten bei einem Kurzschluss von Innenstationen und deren Leitungswegen die weitere Funktion der Anlage
  • ├ľffentlich zug├Ąngliche Ger├Ąte sind vandalismusgesch├╝tzt und abschlie├čbar

Systemkomponenten

Anlagenbetrieb

Gro├čanlagenzentrale


Art.-Nr. GAG20
  • Aufteilung der T├╝rsprechanlage in ├╝berwachte Anlagenteile ├╝ber Versorgungsund Steuerkarten
  • Fehleranzeige (Kurzschluss) je Strang an den Steckkarten
  • Anschluss f├╝r Serviceger├Ąt bzw. Wartungsinterface an den Versorgungs- und Steuerkarten
  • Auftragsabh├Ąngig: 4 potentialfreie Ausg├Ąnge zur Funktions├╝berwachung der Versorgungsspannung in H├Âhe von 230 V, der Betriebsspannung in H├Âhe von 24 V und zur allgemeinen Fehlersignalisation TCS:BUS und P-Ader
  • T├╝r├Âffner: Ansteuerung ├╝ber integriertes T├╝r├Âffnerrelais FAA12000, Stromversorgung ├╝ber 24-V-Netz bauseitig. Integrierter Trafo f├╝r die Versorgung von T├╝r├Âffnern 8 V AC, 2 A optional
  • Weitere integrierte Anlagenfunktionen, z. B. Schaltfunktionen mit BRE2-SG, Aufsplittung von Videostr├Ąngen mit FVY1400-0400 auftragsabh├Ąngig
  • Integrierte Steckdose: 230 V GAG20

Feuerwehr-Durchsage

Feuerwehr-Durchsage-Einheit im Schutzschrank


Art.-Nr. AFP10000
  • Feuerwehr-Durchsage-Einheit FDE mit Feuerwehr-Durchsage-Funktion
  • Aktivierung durch ├ľffnen
  • Zur ausw├Ąhlbaren Ausgabe von gespeicherten Ansagen, manuellen Durchsagen oder Signalt├Ânen
  • Durchsagen ├╝ber integriertes Mikrofon
  • Manuelle Durchsage ist mit / ohne vorangehenden Signalton m├Âglich
  • Sammeldurchsage an alle Innenstationen einer Anlage
  • Speicherung von Ansagen ├╝ber Micro-SD
  • Maximal 4 gespeicherte Ansagen
  • Anzeige Durchsagebereitschaft: LED (Gr├╝n)
  • Kontrollt├Âne / Monitoring von Ansagen / Signalt├Ânen ├╝ber integrierten Lautsprecher
  • Bewohneralarmierung nur durch berechtigte Person(en), Doppelschlie├čung an AFP FDE vorhanden
  • Tasteranordnung entsprechend der Geb├Ąudestruktur
  • Bedienbar an beleuchteten Drucktastern mit integrierter LED
  • Maximal 51 beleuchtete Drucktaster, 3-reihig
  • Bedienungsanleitung integriert
  • Fehleranzeige
  • Geh├Ąuse: Stahlblech, pulverlackiert in Rot oder Grau
  • 5-Draht-Technik notwendig

Au├čenstation mit Feuerwehr-Durchsage-Einheit


Art.-Nr. ADU4
  • Au├čenstation mit Touchscreen und Feuerwehr-Durchsage-Funktion
  • Display besteht aus VSG-Sicherheitsglas und ist bedienbar mit einem Feuerwehrhandschuh
  • Durchsage-Funktion
  • Bedienerf├╝hrung mehrsprachig
  • Einstellbare Lautst├Ąrke der Sprachausgabe
  • Lautst├Ąrke der Mikrofonempfindlichkeit einstellbar
  • Gespr├Ąchszeit einstellbar
  • Lagepl├Ąne darstellbar
  • Rufziele f├╝r bis zu 1.000 Wohneinheiten
  • Einblenden von Zusatzinformationen wie Besuchszeiten
  • T├╝r├Âffnerzeit / T├╝rbereitschaftszeit ist einstellbar
  • Modulare Erweiterungen: Zutrittskontrolle, Video, Pf├Ârtnerruf
  • Codeschlossfunktion: 6 Codes f├╝r alle Anwender
  • Zus├Ątzlich individueller Code je Bewohner
  • 3-Draht-Technik notwendig plus 230 V (optional 24 V, 500 mA)
  • Manuelle Programmierung der Bewohner-Datens├Ątze
  • Fernwartung via LAN m├Âglich
  • Geh├Ąusematerial: Edelstahl
  • Montageform: Aufputzmontage / Unterputzmontage

Durchsagen

T├╝rsprechanlagen mit der Funktion Feuerwehr-Durchsage ben├Âtigen spezielle Audio- bzw. Video-Innenstationen. Sie k├Ânnen neben der T├╝rkommunikation mit Au├čenstationen zus├Ątzlich von einer FDE (AFP10000) oder Display- Au├čenstation AD4 f├╝r Einzel- und Gruppendurchsagen erreicht werden. Die Zuordnung der Innenstationen zu 3 m├Âglichen Gruppen erfolgt durch Konfiguration mit der Software Configo. Der Signalton wird immer mit maximaler Lautst├Ąrke in 90 dB ausgegeben.

Freisprecher / H├Ârertelefon


Art.-Nr. ISW3230 / ISH3230
  • 4 akustische Rufunterscheidungen, davon bis zu 2 von Au├čenstationen
  • Sprach├╝bertragung: Freisprechen / Wechselsprechen (aktivierbar), ISW
  • Ruftonabschaltung an Ruf-Aus-Taste

Erweiterte Eigenschaften

  • Wiedergabe lauter T├Âne mit nachfolgender Durchsage auch bei abgestelltem Rufton
  • Montageform: Aufputz auf Unterputzdose / Tischmontage
  • Vorinstallierbare Unterschale mit gesteckter Schraubklemme
  • Innenger├Ąte mit Rufrelais und Funksignalger├Ąt erweiterbar
  • Fehleranzeige optisch / akustisch (Summenfehleranzeige an beiden LEDs)
  • 3-Draht-Technik notwendig
  • Installationsmix Audio, Video und Zutritt in einer Anlage m├Âglich
  • Inbetriebnahme und Konfiguration mit Konfigurationssoftware Configo

Video-Freisprecher ECOOS


Art.-Nr. IWV2212
  • 4 akustische Rufunterscheidungen, davon bis zu 2 von Au├čenstationen
  • Sprach├╝bertragung: Freisprechen / Wechselsprechen (aktivierbar)
  • Ruftonabschaltung an Ruf-Aus-Taste

Erweiterte Eigenschaften

  • Wiedergabe lauter T├Âne mit nachfolgender Durchsage auch bei abgestelltem Rufton
  • Montageform: Aufputz auf Unterputzdose / Tischmontage
  • Fehleranzeige: optisch / akustisch (Summenfehleranzeige an beiden LEDs)
  • TCS:BUS Kurzmitteilungsempfang m├Âglich
  • 6-Draht-Technik notwendig
  • Installationsmix Audio, Video und Zutritt in einer Anlage m├Âglich
  • Inbetriebnahme und Konfiguration mit Konfigurationssoftware Configo

Video-Freisprecher Carus ORIGO


Art.-Nr. CAI2000
  • 4 akustische Rufunterscheidungen, davon bis zu 2 von Au├čenstationen
  • Sprach├╝bertragung: Freisprechen / Wechselsprechen (aktivierbar)
  • Ruftonabschaltung an Ruf-Aus-Taste

Erweiterte Eigenschaften

  • Wiedergabe lauter T├Âne mit nachfolgender Durchsage auch bei abgestelltem Rufton
  • Montageform: Aufputz
  • Fehleranzeige: optisch / akustisch (Summenfehleranzeige an beiden LEDs)
  • Kurzmitteilungsempfang m├Âglich
  • 6-Draht-Technik notwendig
  • Installationsmix Audio, Video oder mit Zutritt in einer Anlage m├Âglich
  • Inbetriebnahme und Konfiguration mit Konfigurationssoftware Configo

Vorteile f├╝r den Betreiber

  • Sicherheit f├╝r Mieter
  • Besserer Schutz von Leben und Gesundheit
  • T├╝rkommunikation und Feuerwehr-Durchsagen in Einem
  • Sichere Gew├Ąhrleistung der Funktion
  • Geplant und gepr├╝ft durch unabh├Ąngige Sachverst├Ąndige

Planung und Projektierung

  • Vorhandene Anlagen m├╝ssen ├╝ber feuerwehrdurchsagef├Ąhige TCS-Innenstationen verf├╝gen
  • Die Planung und Projektierung der Anlage sowie das Festlegen der Gruppen und die Beschriftung der Bedieneinheit erfolgen in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr. Sie ist abh├Ąngig vom Brandschutzkonzept. Die Innenstation einer Wohnung kann dabei maximal 3 Gruppen zugeordnet werden ÔÇô unabh├Ąngig vom Leitungsnetz. Projektspezifische Planung, Ausf├╝hrung, Festlegung der Montageorte und Installation m├╝ssen ausschlie├člich nach Vorgaben und in Abstimmung mit der ├Ârtlich zust├Ąndigen Feuerwehr erfolgen. Durch die Erfahrungen mit einer Vielzahl an realisierten Projekten kann TCS mit den Kunden auch individuelle L├Âsungen entwickeln

Unsere Produkte

Alle Produkte

Unsere Anwendungen

Alle Anwendungen

Beratung

Telefon: 04194 9881-188
Telefax: 04194 988 12
E-Mail: hotline@tcsag.de

Angebot

Telefon: 04194 988 11 66
Telefax: 04194 988 11 99
E-Mail: angebote@tcsag.de

Verkauf

Telefon: 04194 988 99 500
Telefax: 04194 988 99 80
E-Mail: verkauf@tcsag.de

ŇĽ˝ř