TCS-Türsprechanlage zur Feuerwehrdurchsage

Feuerwehrdurchsage als integrierte Zusatzfunktion

Türsprechanlagen in Wohnkomplexen bergen ein großes Potenzial zum Schutz im Gefahrenfall. Da sie über ein eigenes Leitungsnetz an jede Wohneinheit angeschlossen sind, bieten sie die ideale Möglichkeit, schnell und einfach alle Bewohner eines Gebäudes zu informieren. So kann eine TCS-Türsprechanlage auch zur Feuerwehrdurchsage genutzt werden.

Konform zu Vorgaben der Feuerwehr durch:

  • Ausgabe von gespeicherten Alarmtönen, Ansagen und von live-Durchsagen
  • an (Video-) Innenstationen mit hoher Lautstärke (bis 90 dB)
  • Auswahl einzelner Wohneinheiten, definierbarer Gruppen oder aller Wohneinheiten über Alarmgruppen
  • optional mit Strangtrennung zur Gewährleistung der Funktionssicherheit bei Geräteausfall
  • mit Notstromversorgung ausführbar
  • robust, vandalismusgeschützt abschließbar, auch für Außenmontagen geeignet

Die Erweiterung einer TCS-Türsprechanlage um die Funktion der Feuerwehrdurchsage kann alternativ durch die Feuerwehrdurchsageeinheit FDE als auch durch den Einsatz einer Display-Außenstation mit dieser Funktion erfolgen. Eine Feuerwehrdurchsageinheit FDE eignet sich für alle Anlagegrößen. Dagegen findet eine Display-Außenstation mit dieser Funktion hauptsächlich in größeren Anlagen mit vielen Bewohnern Anwendung.

Display-Außenstation mit integrierter Feuerwehrdurchsage

Zur Aktivierung der Funktion kann die Produktsoftware einer Display-Außenstation auf den Feuerwehrdurchsage-Modus umgeschaltet werden. Dies erfolgt mittels Feuerwehrschließung. Die Software ermöglicht es, einzelne Bewohner oder Rufziele in bestimmten Gebäudeteilen zu Gruppen zusammenzufassen – bis zu 64 Gruppen sind über das Programm abrufbar.

Alarmtöne und Ansagen warnen Bewohner

Im Gefahrenfall können beispielsweise Feuerwehrdurchsagen oder aufgezeichnete Ansagen in die einzelnen Wohneinheiten gesendet werden. Hierfür werden eine Feuerwehr-Durchsageeinheit oder alternativ eine Display-Außenstation benötigt. Die Feuerwehr-Durchsageeinheit ermöglicht die Ausgabe eines gespeicherten Alarmtons, zwei verschiedener gespeicherter Ansagen oder Live-Durchsagen über die Innenstationen einer TCS-Türsprechanlage. Dabei ist die gleichzeitige Durchsage über alle Innenstationen oder eine Auswahl einzelner Etagen oder Gebäudebereiche möglich.

Mit der örtlichen Feuerwehr projektiert

Die FDE wird im Vorfeld mit der örtlich zuständigen Feuerwehr projekt- und TÜV-spezifisch geplant, ausgeführt und in einem für die Feuerwehr leicht zugänglichen Raum im Innen- oder regengeschützten Außenbereich installiert. Das Bedienfeld wird so gestaltet, dass die bis zu 51 Tasten den Anforderungen der Feuerwehr entsprechen und im Gefahrenfall leicht ausgewählt und betätigt werden können.

Funktionssicher, auch im Notfall

Strangtrenner sorgen für Funktionssicherheit der Anlage. Bei Ausfall einer (Video-)Innenstation gewährleistet der Strangtrenner den Weiterbetrieb der restlichen Anlagenteile.

Referenzprojekte

In den vergangenen Jahren hat TCS in Berlin, Magdeburg, Leipzig, Jena, Greifswald und in Rostock mehr als 4.000 Wohneinheiten mit Feuerwehrdurchsage-Systemen ausgestattet.

Wir beraten Sie gern. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Unsere Produkte

Alle Produkte

Unsere Anwendungen

Alle Anwendungen

Beratung

Telefon: 04194 9881-188
Telefax: 04194 988 12
E-Mail: hotline@tcsag.de

Angebot

Telefon: 04194 988 11 66
Telefax: 04194 988 11 99
E-Mail: angebote@tcsag.de

Verkauf

Telefon: 04194 988 99 500
Telefax: 04194 988 99 80
E-Mail: verkauf@tcsag.de