Apotheken

Apotheken müssen während der Notdienstzeiten erreichbar sein. Um eine effektive Präsenz zu gewährleisten, ohne vor Ort sein zu müssen, kann die Außenstation einen Türruf am Apothekeneingang automatisch auf ein Mobil- oder Festnetztelefon weiterleiten und somit die Besetzung anrufen. Per Tastendruck wird eine Gesprächsverbindung hergestellt. 

  • Apothekerschaltung, Rufe an (Mobil-)Telefone weiterleiten 
  • Weiterleitung eines Türrufes an eine im System hinterlegte Telefonnummer
  • Sicherstellung der Erreichbarkeit während der Notdienstzeiten oder außerhalb von Öffnungszeiten

Apotheken müssen zu Bereitschaftszeiten und bei der Übernahme von Versorgungs- oder Notdienstzeiten an Wochenenden oder Feiertagen erreichbar sein. Da aber während dieser Zeiten nicht stets ein Kunde zu bedienen ist, wird der Bereitschaftsdienst per Telefonanruf vom Kunden am Eingang herbeigerufen. Für diesen Zweck kann die Außenstation am Apothekeneingang mit der Telefonanlage verbunden und die Telefonnummer des Bereitschaftsdienstes hinterlegt werden. Diese Rufweiterleitung ist dann einfach in den betreffenden Zeiten per Tastendruck (de-)aktivierbar. 

Wir beraten Sie gern. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. 

Unsere Produkte

Alle Produkte

Unsere Anwendungen

Alle Anwendungen

Beratung

Telefon: 04194 9881-188
Telefax: 04194 988 12
E-Mail: hotline@tcsag.de

Angebot

Telefon: 04194 988 11 66
Telefax: 04194 988 11 99
E-Mail: angebote@tcsag.de

Verkauf

Telefon: 04194 988 99 500
Telefax: 04194 988 99 80
E-Mail: verkauf@tcsag.de